JOHANNES ZINKE

MALEREIGRAFIKFOTOGRAFIE

gone

Malerei

Die Malerei ist für mich der schmale Grat zwischen Realität und Fiktion. Meine Arbeiten werfen dabei erlebte Momente von Körpern in Bewegung und Ausdrücken der Dynamik zurück. Lebende Körper mit komplexen Bewegungen und Ausdrücken, wie der menschliche Körper, spielen eine zentrale Rolle in meinem Prozess. Mittels meiner Arbeiten suche ich die Grenze und den Übergang zwischen verspielter Filigranität und der brachialen Gewalt, die ein Körper mimisch und gestisch an seine Umwelt transponiert.

Bewegungsstudie

Grafik

Der rote Faden: Meine grafischen Arbeiten sind als Vorstufe meiner großformatigen Malereien zu verstehen. Ihre Bedeutung kommt einem Tagebuch in Bilderform sehr nahe. Mittels dieser Grafiken, die wie Skizzen erscheinen, halte ich die unendlich vielen Momente, die auf mich einwirken, fest. Diese Sammlung von Eindrücken erlaubt es mir einen Film in Einzelbildern zu realisieren und in Folge ein Konzept zu entwickeln, welches ich im weiteren Verlauf in ein großes Format übertrage.

Konzeptforografie

Fotografie

Die Fotografie bildet den Kontrast in meinem Prozess. Im Gegensatz zu meinen gemalten Arbeiten, in denen der Körper den zentralen Ausgang des Raumes bildet, ist es in meinen Fotografien überwiegend der Raum selbst, in dem sich der Körper befindet. Es ist nicht das Spiel zwischen Realität und Fiktion, sondern viel mehr das Spiel mit der Umwelt, die dem Körper Mimik und Gestik vermittelt. Meine Fotografien bilden sozusagen den Kehrwert zu meiner Malerei. Hier ist es die Umwelt selbst, die dem Körper eine Sprache verleiht.

Johannes Zinke

Am 12.08.1987 wurde ich in Brandenburg a.d. Havel geboren und lebte dort meine Kindheit und Jugend. Bereits in jungen Jahren kam ich erstmals mit der Kunst in Berührung und sah darin die Möglichkeit der Realisierung meiner Vorstellungen und Fantasien. Bis heute änderte sich daran nichts, während das Interesse an dieser Form der Kommunikation konstant wuchs. Neben dem Interesse an Kunst und Kultur entwickelte ich ein großes Interesse für künstlerische Werbekonzepte und kreative Ideen im Feld der Medien und der Wirtschaftswissenschaft. Im engeren Sinne sind es die psychologischen Aspekte der menschlichen Interaktion, die mich besonders faszinieren.

Für mich ist Kunst kein Privileg, sondern vielmehr eine Universalsprache, derer sich jeder Mensch bedienen darf und sollte. Durch Lehre und Normen wollte ich mich nie einschränken lassen und erlernte Ideenkonzeption und Handwerk stets als Autodidakt.

Mit meinen Arbeiten versuche ich die Dynamik von Körpern in Bewegung, aber auch deren Mimik und Gestik einzufangen. Die plastische Wirkung erzeugt Dynamik und ist mir ebenso wichtig wie der Körper selbst. Ich lebe nicht von meiner Arbeit als freischaffender Künstler. Dieser Gesichtspunkt erlaubt es mir, unbefremdet und frei von Einfluss und Druck zu arbeiten und meiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Inspiration schöpfe ich aus vielen Gegebenheiten. Die unzähligen Menschen auf den Straßen, mit ihren Gesten und Gebärden, reichern meine Inspiration täglich aufs Neue an. Resultat dieser Eindrücke sind Studien zur Bewegung und Dynamik. Mittels dieser Arbeiten kann ich auf schnelle Art und Weise interessante Eindrücke festhalten und dokumentieren. Im Vordergrund steht dabei die Dynamik, weniger die exakte Reproduktion.

Die Fotografie gehört zu einem weiteren Gebiet, welchem ich mich widme. Hierbei finde ich das Zusammenspiel von Licht und Körpern besonders interessant. In der Fotografie ist das Licht ohnehin eines der wichtigsten Mittel zum Zweck und kann einen Körper, sei es ein menschlicher oder ein Objekt, auf unterschiedlichste Art und Weise beeinflussen. Durch die Fotografie ist es mir möglich, einen Effekt zu erzielen, der meinen gemalten Arbeiten, in denen der Körper allein mein Interesse weckt, entgegen wirken kann. Hierbei ist es der Einfluss der Umgebung auf den Körper. Für mich ist jede Form meiner künstlerischen Arbeit eine Möglichkeit der Kommunikation mit meinem Publikum und mir selbst.

Derzeit lebe und arbeite ich im Herzen Magdeburgs, wo ich meine Inspiration schöpfe und entwickle.

  • 2015: Online Marketing Consultant (IHK) - Leipzig
  • 2015: Master of Science (M.Sc.) Betriebswirtschaftslehre (Marketing & Management) - Magdeburg
  • 2012: Bachelor of Science (B.Sc.) Betriebswirtschaftslehre (Marketing & Management) - Magdeburg
  • 2009: Bachelor of Arts Wirtschaftswissenschaften - Rostock
  • 2007: Wirtschaftsabitur - OSZ Alfred Flakowski - Brandenburg a.d. Havel

  • seit 2006 als freischaffender Künstler tätig
Johannes Zinke

Werkschau

Gone
gone
Bewegungsstudie o.T. Nr.110
Bewegungsstudie Nr. 110
Beauty
Beauty
Bewegungsstudie o.T. Nr.111
Bewegungsstudie Nr.111
Konstrukt
Konstrukt
White Stripes
White Stripes
geküsst
geküsst
Bewegungsstudie o.T. Nr.112
Bewegungsstudie Nr.112
Agony
Agony
Schilf
Schilf
Looping
Looping
Bewegungsstudie o.T. Nr.113
Bewegungsstudie Nr.113
Bewegungsstudie o.T. Nr.114
Bewegungsstudie Nr.114
Bewegungsstudie o.T. Nr.115
Bewegungsstudie Nr.115
Bewegungsstudie o.T. Nr.116
Bewegungsstudie Nr.116
Vögelei
Vögelei
Bewegungsstudie o.T. Nr.117
Bewegungsstudie Nr.117
Selbstbeäugung
Selbstbeäugung
Euphoria
Euphoria
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit
Bulb
Bulb
Bewegungsstudie o.T. Nr.118
Bewegungsstudie Nr.118
Green Goblin
Green Goblin
Absorption
Absorption
Bewegungsstudie o.T. Nr.120
Bewegungsstudie Nr.120
Lucky Old Guy
Lucky Old Guy
Bewegungsstudie o.T. Nr.119
Bewegungsstudie Nr.119
Bewegungsstudie o.T. Nr.121
Bewegungsstudie Nr.121
Bewegungsstudie o.T. Nr.124
Bewegungsstudie Nr.124
Momentum
Momentum
Impuls
Impuls
Konvention
Konvention
Bewegungsstudie o.T. Nr.123
Bewegungsstudie Nr.123
Bewegungsstudie o.T. Nr.125
Bewegungsstudie Nr.125

Ausstellungen

Aktuell

  • Sammelausstellung - Kunsthalle Rostock

2012

  • OFF ART 2014 - 16. Freie Kunstausstellung
  • Romantik 2.0 - Sammelausstellung in Magdeburg

2010

  • OFF ART 2010 - 14. Freie Kunstausstellung
  • Weihnachtsausstellung - Galerie Gusdaf

2014

  • OFF ART 2014 - 17. Freie Kunstausstellung
  • Sammelausstellung - Kunsthalle Rostock

2011

  • OFF ART 2011 - 15. Freie Kunstausstellung
  • Sammelausstellung - Galerie Gusdaf

Dauerausstellung

  • Praxis Dr. Dagmar Zinke

Kontakt

Bei Interesse an meinen Arbeiten, Besichtigungswünschen oder sonstigen Anliegen können Sie gern mit mir in Kontakt treten.